Mehrtagestouren

Schneeschuhwandern im Cadore

Schneeschuhwandern Cadore

Das Cadore ist, obwohl leicht zu erreichen, eine der ruhigsten Gegenden der Dolomiten. Und gerade bei Schneeschuhwandern gelten die Berge zwischen Santo Stefano und Sappada als Geheimtipp. Das Val Visdende und der Passo Mauria sind einige von den idealen Ausgangspunkten in eine einsame, wilde Dolomitenlandschaft.

Das besondere deutsch – italienische Flair der Sprachinsel „Plodn“ Sappada, runden die Schneeschuhwoche ab.

Programm:

Tag 1: Meeting am Morgen mit dem Bergführer in Ihrem Hotel; Ausrüstungscheck, kurze Programmbesprechung, Schneeschuhtour;
Tag 2 bis Tag 5: Je nach Schnee, Lawinenverhältnissen und Fitness der Gruppe wählen wir aus dem reichen Angebot für Schneeschuhtouren im Cadore.
Tag 6: Schneeschuhtour und Verabschiedung

Inklusive: Leihausrüstung Schneeschuhe, LVS- Gerät, Bergführer;
Exklusive: Übernachtung, Verpflegung. Gerne suchen wir Ihnen eine Unterkunft die Ihren Wünschen entspricht.

Termin06.02. - 11.02.2017
Dauer6 Tourentage
Anforderungengute Kondition und Ausdauer
Preis€ 390,00 pro Person
Min. TeilnehmerInnen6 Personen
Level