4.000er sammeln

Im Monte Rosa Gebiet, genauer um das Rifugio Gnifetti liegen mehrere 4.000 Meter hohe Gipfel, die sich ideal für eine Skibesteigung eignen. Bis kurz unter die Gipfel finden wir gutes Skigelände vor. Nur die letzten Höhenmeter müssen mit Pickel und Steigeisen zurückgelegt werden. Da die Gipfel nahe aneinander liegen und sie verhältnismäßig wenige Höhenmeter trennen, können je nach Lust und Fitness an einem Tag mehrere 4.000er „gesammelt“ werden.

„Ski 4.000er“ um den Rifugio Gnifetti:
Ludwigshöhe 4.341m
Balmenhorn 4.167m
Piramide Vincent 4.215m
Schwarzhorn 4.321m
Parrotspitze 4.432m
Signalkuppe 4.554m

Programm

Tag 1: Anfahrt von Südtirol nach Gressoney und Aufstieg zum Rifugio Mantova auf 3.498 Meter. Dort Übernachtung mit Halbpenison.

Tag 2: Aufstieg zum Rifugio Gnifetti auf 3.647 Meter. Anschließend Skibesteigungen eines oder mehreren 4.000er. Übernachtung auf der Hütte.

Tag 3: Besteigung eines oder mehrerer 4.000er. Übernachtung auf der Gnifetti.

Tag 4: Skitour und Heimreise.

 

Inbegriffen
– Begleitung und Führung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer (4 Tage)
– 3 Hüttenübernachtungen mit HP
– Notfallausrüstung (LVS–Gerät, Schaufel, Sonde) leihweise – bei Bedarf bitte mindestens zehn Tage vor Reisebeginn bekannt geben

Zusätzliche Kosten
– Zwischenverpflegung
– Anfahrt
– Ausgaben persönlicher Art

€ 999 pro Person
im Preis inklusive: Bergführer, Ausrüstung, 3 Hüttenübernachtungen HP
23.04.-26.04.2020
weitere Termine auf Anfrage
4 Tage
min. 3
#Social Wall