Gran Paradiso – Hohe Route

Bei dieser spektakulären Skihochtour durchqueren wir die einzigartige Gletscherlandschaft der Gran Paradiso Gruppe. Neben dem Aufstieg auf den Hauptgipfel, der meist auch dementsprechend frequentiert ist, lernen wir auch die ruhigeren Orte der Region kennen.

Programm
Tag 1:
 Anreise ins Aostatal nach Cogne (1.660 m) – Aufstieg zum Rifugio Vittoria Sella (2.584 m)
Tag 2: Akklimatisierungsskitour auf den Colle del Tuf
Tag 3: Überschreitung der Gran Serra (3.552 m) – kurze Abfahrt und Wiederanstieg auf die Gran Neyron Scharte – Abfahrt zur Chabod Hütte (2.750 m)
Tag 4: Aufstieg auf den Gran Paradiso (4.061 m) – Abfahrt zur Vittorio Emanuele Hütte (2.775 m)
Tag 5: Durchquerung über den Colle del Gran Paradiso (3.345 m) – am Ivrea Biwak (2.770 m) vorbei – über den Col del Becchi (3.290 m) zum Rifugio Pontese
Tag 6: Über den Colle del Teleccio (3.304 m) – Abfahrt nach Lillaz

Im Preis inbegriffen
–  6 Tourentage mit staatlich geprüftem Bergführer
–  5 Übernachtungen mit HP im Hotel/Hütte
– Technische Leihausrüstung (Gurt, Steigeisen, Lawinenausrüstung – bei Bedarf bitte 10 Tage vor Reisebeginn bekannt geben)


Nicht im Preis inbegriffen
– An- und Abreise (mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich)
– Übernachtung Abreisetag
– Verpflegung unterwegs
– Persönliche Ausgaben
! Einzelzimmer-Aufpreis auf Anfrage

 

Gerne planen wir die Tour so, dass sie euren persönlichen Vorstellungen, eurem Niveau, eurer Wunschunterkunft und Gruppengröße entspricht und erstellen euch ein individuelles Angebot.

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung. Einen verlässlichen Partner dafür finden Sie bei der Europäischen Reiseversicherung oder direkt bei uns im Büro mit Aiut Alpin Dolomites.

€ 1.140 pro Person
inklusive: Bergfüher, Ausrüstung, 6 Übernachtungen HP
individuell nach Wunsch
6 Tourentage
5 Übernachtungen
min. 5
#Social Wall