Kleine Zinne Nordwand – Innerkofler IV+

Die Nordwand der Kleinen Zinne wurde bereits 1890 vom Sextner Bergführer Sepp Innerkofler erstmals durchstiegen. Die kühne Freikletterlinie durch den Gipfelkamin bietet exponierte Kletterstellen in alpinem Ambiente.

Sepp Innerkofler unternahm diese Erstbegehung mit Veit Innerkofler und der Kundin H. Helversen. Der Legende nach soll er beim Auskundschaften der Route seilfrei bis knapp unter den Gipfel geklettert sein.
Die Route verläuft anfangs über die Südwand der Kleinen Zinne, bis man den Nordwandsattel zwischen Punta Frida und dem Gipfelturm erreicht. Nun steigt durchsteigt man die Nordwand durch ein Riss- und Kaminsystem, über das man den schmalen Gipfel erreicht. Der Abstieg erfolgt westseitig über die Abseilpiste. Die klassische Klettertour verspricht ein komplexes alpines Abenteuer.

2 P.: € 280,00 pro Person
1 P: € 430,00
im Preis inklusive: Bergführer, Ausrüstung, Transfer
täglich auf Anfrage
#Social Wall