Große Zinne – Dibonakante V-

Die Dibonakante gilt als einer der größten Alpinkletterklassiker in den Dolomiten. Die 20 Seillängen lange Route schlängelt sich entlang Nordostkante auf den Gipfel der großen Zinne.

Die Route, die den Namen des offiziellen Erstbegehers trägt, wurde wahrscheinlich bereits ein Jahr vorher, nämlich 1908 von Rudi Eller aus Lienz free solo geklettert. Die Hauptschwierigkeiten liegen im ersten Drittel der Wand und auch der weitere Verlauf der Route, sowie der Abstieg von der großen Zinne erfordern volle Konzentration. Insgesamt verspricht die Route ein komplexes Kletterabenteuer in alpinem Ambiente.

2 P.: € 330,00 pro Person
1 P: € 500,00
im Preis inklusive: Bergführer, Ausrüstung, Transfer, Maut
täglich auf Anfrage
#Social Wall